Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2017/2018 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


24. Paul-Otto-Turnier des MTV Geismar

Handballabteilung Gesamt
Handball >> Handballabteilung Gesamt

MTV Moringen mit Überraschungssieg

HSG Zwehren/Kassel schafft Hattrick

Göttingen (ah).​ Die 24. Auflage des Paul-Otto-Turniers der Handballabteilung des MTV Geismar ist Geschichte. Am vergangenen Samstag spielten zunächst die Damenteams ab Landesliga aufwärts ihre Sieger aus. Dabei konnte sich nun bereits zum dritten Mal in Folge der hessische Vertreter der HSG Zwehren/Kassel durchsetzen. Dabei bot der frisch gebackene Oberligaaufsteiger des MTV Vater Jahn Peine bei der knappen 11:12-Finalniederlage bis zum Ende Paroli. Der gastgebende MTV Geismar hatte mit der Entscheidung nichts zu tun, bester heimischer Vertreter wurde Oberligist HSG Göttingen auf Platz 3.

Sechs Mannschaften traten bei der Konkurrenz der Herren ebenfalls ab Landesliga aufwärts an. Am Ende stand mit dem MTV Moringen schon eher ein Überraschungssieger auf dem obersten Podestplatz, wenngleich völlig zu Recht. Insbesondere im Finale gegen den MTV Geismar wackelten die Moringer nur beim 8:8 noch mal kurz, setzten sich am Ende dann souverän mit 12:8 durch. Dritter wurden die körperlich starken Hessen der MSG Körle/Guxhagen. Der Landesliga-Aufsteiger der HG Rosdorf-Grone 2 zeigte mit seinem jungen Team, dass es in der neuen Liga eine gute Rolle wird spielen können.Das breit besetzte Turnier der männlichen D-Jugend mit neun Teams in drei Gruppen entschied die HSG Rhumetal 1 vor der JSG Weserbergland 1 für sich. Dritter in der Finalrunde wurde die JSG Münden/Volkmarshausen.Den Titel bei den E-Jugend-Teams sicherte sich Tuspo Weende durch einen deutlichen 8:4-Sieg im Finale gegen die Vertretung der HSG Rhumetal.Beim großen Minispielfest mit 13 Teams wurden von den teilnehmenden 84 Kindern in 33 Spielen 389 Tore erzielt. Wie immer stand insbesondere hier der Spaß im Vordergrund. Am Ende waren alle Kinder Sieger und nahmen stolz eine Medaille mit nach Hause.

Zurück

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Göttingen ist bei den Damen nicht 3. geworden !

Kommentar hinzufügen

Förderverein

Förderverein

Die nächsten Heimspiele

Sponsoren

Dr. Husmann und Partner

Bayer

Getränke Wille

Rolf Bues technics

Sputniks Sportshop

Teletrans

Steuerberatung Behler

DAWE

DETEK

Pfennig Bestattungen