Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


25. Paul-Otto-Turnier des MTV Geismar von 1898 e.V.

Handballabteilung Gesamt
Handball >> Handballabteilung Gesamt

Tuspo Weende stark in den Jugendturnieren

Göttingen (ah).​Der erste Teil der Jubiläumsauflage des Paul-Otto-Turniers liegt hinter dem Veranstalter MTV Geismar, der sofern man die eigene sportliche Leistung als Maßstab nimmt, noch deutlich Luft nach oben hat. Bei lediglich einer der bis dato ausgetragenen Konkurrenzen fand sich eine Mannschaft des MTV auf dem Siegertreppchen wieder.

Die I. Damen als Oberliganeuling zollte vielen vergebenen Torchancen Tribut und gab oft sicher geglaubte Punkte noch aus der Hand. In die hessische Phalanx von Germania Fritzlar, dem TSV Vellmar sowie der FSG Körle / Guxhagen konnte als heimischer Vertreter lediglich die HSG Göttingen als drittplatziertes Team einbrechen.

Bei der Herrenkonkurrenz ab Landesliga sah es für die Teams aus der Region noch ernüchternder aus: Der MTV Geismar wurde von sechs Teams am Ende Fünfter vor der HSG Schoningen/U./W. Auch hier setzte sich vor allem die körperliche Überlegenheit der hessischen Teams durch. Es siegte kampflos im Finale durch verletzungsbedingtes Nichtantreten des TSV Vellmar Eintracht Baunatal II. Dritter wurde die HC Gonsenheim aus Mainz.

Stark präsentierte sich Tuspo Weende bei den Jugendturnieren: Beim Turnier der E-Jugend stand der Verein gleich mit zwei Teams an der Spitze, Dritter wurde die HG Rosdorf-Grone. Auch das Turnier der männlichen D-Jugend entschied die Vertretung aus dem Göttinger Norden für sich. Im Endspiel war der gastgebende MTV Geismar beim 6:13 gegen Weendezwar chancenlos, freute sich am Ende aber natürlich doch über den Platz auf dem Podest.

Das Turnier der weiblichen C-Jugend gewann die Vertretung des Northeimer HC in einem ebenfalls einseitigen Finale (11:3) gegen das Team der HSG Plesse-Hardenberg. Dritter wurde die HSG Wagrien aus Schleswig-Holstein.

Ganze zehn Team stritten bei der männlichen C-Jugend um den Siegerpokal, der in diesem Jahr an die HSG Zwehren / Kassel ging. Im Finaleegen die erste Mannschaft des TSV Anderten aus Hannover mussten die Hessen jedoch in die Verlängerung (11:9 n.V.). Bester heimischer Vertreter war hier die HSG Plesse-Hardenberg auf dem dritten Platz.

Am kommenden Wochenende stehen nun noch die Turniere der Damen- und Herrenteams bis einschließlich Regionsoberliga sowie die Jugendkonkurrenzen der B- und A-Jugend an. Abgerundet wird das 25. Paul-Otto-Turnier dann noch durch das Mini-Spielfest der ganz kleinen Handballerinnen und Handballer.

Ergebnisliste

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


25. Paul-Otto-Turnier des MTV Geismar von 1898 e.V.

Handballabteilung Gesamt
Handball >> Handballabteilung Gesamt

Tuspo Weende stark in den Jugendturnieren

Göttingen (ah).​Der erste Teil der Jubiläumsauflage des Paul-Otto-Turniers liegt hinter dem Veranstalter MTV Geismar, der sofern man die eigene sportliche Leistung als Maßstab nimmt, noch deutlich Luft nach oben hat. Bei lediglich einer der bis dato ausgetragenen Konkurrenzen fand sich eine Mannschaft des MTV auf dem Siegertreppchen wieder.

Die I. Damen als Oberliganeuling zollte vielen vergebenen Torchancen Tribut und gab oft sicher geglaubte Punkte noch aus der Hand. In die hessische Phalanx von Germania Fritzlar, dem TSV Vellmar sowie der FSG Körle / Guxhagen konnte als heimischer Vertreter lediglich die HSG Göttingen als drittplatziertes Team einbrechen.

Bei der Herrenkonkurrenz ab Landesliga sah es für die Teams aus der Region noch ernüchternder aus: Der MTV Geismar wurde von sechs Teams am Ende Fünfter vor der HSG Schoningen/U./W. Auch hier setzte sich vor allem die körperliche Überlegenheit der hessischen Teams durch. Es siegte kampflos im Finale durch verletzungsbedingtes Nichtantreten des TSV Vellmar Eintracht Baunatal II. Dritter wurde die HC Gonsenheim aus Mainz.

Stark präsentierte sich Tuspo Weende bei den Jugendturnieren: Beim Turnier der E-Jugend stand der Verein gleich mit zwei Teams an der Spitze, Dritter wurde die HG Rosdorf-Grone. Auch das Turnier der männlichen D-Jugend entschied die Vertretung aus dem Göttinger Norden für sich. Im Endspiel war der gastgebende MTV Geismar beim 6:13 gegen Weendezwar chancenlos, freute sich am Ende aber natürlich doch über den Platz auf dem Podest.

Das Turnier der weiblichen C-Jugend gewann die Vertretung des Northeimer HC in einem ebenfalls einseitigen Finale (11:3) gegen das Team der HSG Plesse-Hardenberg. Dritter wurde die HSG Wagrien aus Schleswig-Holstein.

Ganze zehn Team stritten bei der männlichen C-Jugend um den Siegerpokal, der in diesem Jahr an die HSG Zwehren / Kassel ging. Im Finaleegen die erste Mannschaft des TSV Anderten aus Hannover mussten die Hessen jedoch in die Verlängerung (11:9 n.V.). Bester heimischer Vertreter war hier die HSG Plesse-Hardenberg auf dem dritten Platz.

Am kommenden Wochenende stehen nun noch die Turniere der Damen- und Herrenteams bis einschließlich Regionsoberliga sowie die Jugendkonkurrenzen der B- und A-Jugend an. Abgerundet wird das 25. Paul-Otto-Turnier dann noch durch das Mini-Spielfest der ganz kleinen Handballerinnen und Handballer.

Ergebnisliste

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen