Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


25. Paul-Otto-Turnier des MTV Geismar von 1898 e.V.

Handballabteilung Gesamt
Handball >> Handballabteilung Gesamt

HSG Plesse-Hardenberg 2 verteidigt Titel

männliche B-Jugend des Gastgebers erfolgreich

Göttingen (ah).    Die Handballabteilung des MTV Geismar blickt auf zwei gelungene Wochenenden der 25. Auflage des traditionellen Paul-Otto-Turniers zurück. Insgesamt mehr als 100 Mannschaften kämpften um die Pokale beim beliebten Saisonvorbereitungsturnier in der Göttinger Südstadt.

Am zweiten Wochenende gelang es der Reserve der HSG Plesse-Hardenberg, den Vorjahrestitel der Konkurrenz Herren bis einschließlich Regionsoberliga zu verteidigen. Schlussendlich deutlich fiel der 10:6-Finalsieg gegen die HG Rosdorf-Grone 2 aus. Beide Teams des Gastgebers MTV Geismar schieden bereits im Viertelfinale aus.

Den Titel bei den Damen konnte sich im Gegensatz zum Herrenturnier die HG Rosdorf-Grone 2 sichern. 11:7 hieß es am Ende im Finale gegen die HSG Zwehren/Kassel. Den dritten Podestplatz belegten die Kölner Gäste der HC Cologne Kangaroos vor der Zweitvertretung der HSG Plesse-Hardenberg.

Bei der männlichen A-Jugend verpasste die HG Rosdorf-Grone den zweiten Titel denkbar knapp und musste sich im Endspiel mit 9:10 gegen die HSG Wesertal geschlagen geben.

Als „schlechter Gastgeber“ erwies sich der MTV Geimar beim Turnier der männlichen B-Jugend: Ohne Punktverlust standen die spielstarken Jungs am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Im Finale hatte die JSG Münden/Volkmarshausen mit 12:14 das Nachsehen. Dritter wurde hier der Northeimer HC.

Bei der weiblichen A-Jugend schrammte die HG Rosdorf-Grone knapp am Turniersieg vorbei. Im Finale musste sich die Mannschaft dem hessischen Oberligisten HSG Kleenheim/Langgöns mit 6:9 geschlagen geben. Den dritten Platz sicherte sich hier die HSG Plesse-Hardenberg.

Den Abschluss bildete am Sonntag das Turnier der weiblichen B-Jugend, das von der WJSG Dittershausen/Waldau fast nach Belieben dominiert wurde. Zweiter wurde die HSG Bad Wildungen vor dem ersten Team aus der Region, dem MTV Moringen.

Strahlende Augen allerorten beim parallel stattfindenden und mit 17 Mannschaften stark besetzten Minispielfest der ganz kleinen Handballerinnen und Handballer: 113 Kindern haben hier in 42 Partien sensationelle 609 Tore erzielt!

Ergebnisse

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


25. Paul-Otto-Turnier des MTV Geismar von 1898 e.V.

Handballabteilung Gesamt
Handball >> Handballabteilung Gesamt

HSG Plesse-Hardenberg 2 verteidigt Titel

männliche B-Jugend des Gastgebers erfolgreich

Göttingen (ah).    Die Handballabteilung des MTV Geismar blickt auf zwei gelungene Wochenenden der 25. Auflage des traditionellen Paul-Otto-Turniers zurück. Insgesamt mehr als 100 Mannschaften kämpften um die Pokale beim beliebten Saisonvorbereitungsturnier in der Göttinger Südstadt.

Am zweiten Wochenende gelang es der Reserve der HSG Plesse-Hardenberg, den Vorjahrestitel der Konkurrenz Herren bis einschließlich Regionsoberliga zu verteidigen. Schlussendlich deutlich fiel der 10:6-Finalsieg gegen die HG Rosdorf-Grone 2 aus. Beide Teams des Gastgebers MTV Geismar schieden bereits im Viertelfinale aus.

Den Titel bei den Damen konnte sich im Gegensatz zum Herrenturnier die HG Rosdorf-Grone 2 sichern. 11:7 hieß es am Ende im Finale gegen die HSG Zwehren/Kassel. Den dritten Podestplatz belegten die Kölner Gäste der HC Cologne Kangaroos vor der Zweitvertretung der HSG Plesse-Hardenberg.

Bei der männlichen A-Jugend verpasste die HG Rosdorf-Grone den zweiten Titel denkbar knapp und musste sich im Endspiel mit 9:10 gegen die HSG Wesertal geschlagen geben.

Als „schlechter Gastgeber“ erwies sich der MTV Geimar beim Turnier der männlichen B-Jugend: Ohne Punktverlust standen die spielstarken Jungs am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Im Finale hatte die JSG Münden/Volkmarshausen mit 12:14 das Nachsehen. Dritter wurde hier der Northeimer HC.

Bei der weiblichen A-Jugend schrammte die HG Rosdorf-Grone knapp am Turniersieg vorbei. Im Finale musste sich die Mannschaft dem hessischen Oberligisten HSG Kleenheim/Langgöns mit 6:9 geschlagen geben. Den dritten Platz sicherte sich hier die HSG Plesse-Hardenberg.

Den Abschluss bildete am Sonntag das Turnier der weiblichen B-Jugend, das von der WJSG Dittershausen/Waldau fast nach Belieben dominiert wurde. Zweiter wurde die HSG Bad Wildungen vor dem ersten Team aus der Region, dem MTV Moringen.

Strahlende Augen allerorten beim parallel stattfindenden und mit 17 Mannschaften stark besetzten Minispielfest der ganz kleinen Handballerinnen und Handballer: 113 Kindern haben hier in 42 Partien sensationelle 609 Tore erzielt!

Ergebnisse

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen