Rhythmische Sportgymnastik und Dance

 


Sie sind hier:Abteilungen > Rhythmische Sportgymnastik und Dance

Qualifikation für den Deutschland-Cup

Rhythmische Sportgymnastik/Dance
Rhythmische Sportgymnastik und Dance >> Rhythmische Sportgymnastik/Dance

Qualifikation Deutschland-Cup 2018Am Samstag, den 14.04.2018, fanden die Regionalmeisterschaften Nord im Bundestützpunkt für Rhythmische Sportgymnastik in Bremen statt. Für den MTV Geismar startete in der Juniorenwettkampfklasse Kayla Zornhagen, die sich zuvor bei den Landesmeisterschaften in Osterholz-Scharmbeck, für diesen Wettkampf qualifiziert hatte.

In einem starken Konkurrenzfeld, bestehend aus den 34 besten Gymnastinnen Norddeutschlands in der Altersklasse 2003-2005, musste Kayla sich mit den Handgeräten Reifen, Ball und Keulen behaupten.

Trotz der großen Nervosität, blieb Kayla fokussiert und legte mit dem Handgerät Reifen einen sensationellen Auftakt ihres Wettkampfes hin. Belohnt wurde ihre Übung mit einer der Höchstwertungen in diesem Handgerät. Im weiteren Verlauf gelang es Kayla ihre Nerven im Griff zu behalten und beendete den Wettkampf mit einer konstant soliden Leistung, ohne größere Fehler.
Obwohl dies Kaylas erster nationaler Einzelwettkampf war, zeigte sie sich in Höchstform und wurde mit dem neunten Platz honoriert. Damit präsentierte sich sie nicht nur als beste niedersächsische Juniorengymnastin des Tages, sondern sicherte sich auch ihr verdientes Ticket für den Deutschland-Cup am 12.-13.05.2018 in Ahrensburg. Dort wird sie dann gemeinsam mit zwei weiteren Gymnastinnen der Juniorenwettkampfklasse das Bundesland Niedersachsen vertreten.

Gänzlich zufrieden zeigten sich auch ihre Trainerinnen Nelli Hahn-Petri und Ariana Neitz, die Kayla bei diesem Wettkampf betreuten.

Ariana Neitz

 

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters



Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Qualifikation für den Deutschland-Cup

Rhythmische Sportgymnastik/Dance
Rhythmische Sportgymnastik und Dance >> Rhythmische Sportgymnastik/Dance

Qualifikation Deutschland-Cup 2018Am Samstag, den 14.04.2018, fanden die Regionalmeisterschaften Nord im Bundestützpunkt für Rhythmische Sportgymnastik in Bremen statt. Für den MTV Geismar startete in der Juniorenwettkampfklasse Kayla Zornhagen, die sich zuvor bei den Landesmeisterschaften in Osterholz-Scharmbeck, für diesen Wettkampf qualifiziert hatte.

In einem starken Konkurrenzfeld, bestehend aus den 34 besten Gymnastinnen Norddeutschlands in der Altersklasse 2003-2005, musste Kayla sich mit den Handgeräten Reifen, Ball und Keulen behaupten.

Trotz der großen Nervosität, blieb Kayla fokussiert und legte mit dem Handgerät Reifen einen sensationellen Auftakt ihres Wettkampfes hin. Belohnt wurde ihre Übung mit einer der Höchstwertungen in diesem Handgerät. Im weiteren Verlauf gelang es Kayla ihre Nerven im Griff zu behalten und beendete den Wettkampf mit einer konstant soliden Leistung, ohne größere Fehler.
Obwohl dies Kaylas erster nationaler Einzelwettkampf war, zeigte sie sich in Höchstform und wurde mit dem neunten Platz honoriert. Damit präsentierte sich sie nicht nur als beste niedersächsische Juniorengymnastin des Tages, sondern sicherte sich auch ihr verdientes Ticket für den Deutschland-Cup am 12.-13.05.2018 in Ahrensburg. Dort wird sie dann gemeinsam mit zwei weiteren Gymnastinnen der Juniorenwettkampfklasse das Bundesland Niedersachsen vertreten.

Gänzlich zufrieden zeigten sich auch ihre Trainerinnen Nelli Hahn-Petri und Ariana Neitz, die Kayla bei diesem Wettkampf betreuten.

Ariana Neitz

 

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters



Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen