Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


ROL Damen: HSG Schoning./Uslar/Wiens. - MTV Geismar II 23:33 (12:15)

Handball 2. Damen
Handball >> Handball 2. Damen

Trotz der fehlenden Spielerinnen Pauline und Melle reiste die 2. Damen am vergangenen Samstag dank Fio nahezu vollbesetzt nach Uslar.
Die Gäste konnten sich schnell durch- und absetzen, denn im Angriff funktionierte das einfache Spiel und in der Abwehr wurde insbesondere Topshooterin Meroth auf der Mitte gut verteidigt (3:8). Nach und nach schlichen sich Fehler ein, die lediglich Unaufmerksamkeiten geschuldet waren, Abpraller vom Tor landeten beim Gegner, ebenso wie abgefangene Bälle, lange Pässe und so mancher Pass an den Kreis (10:13).
Mit einer 3 Tore-Führung gingen der MTV in die Halbzeit, doch galt es, den gleichen Kampfgeist, wie zu Beginn des Spiels zu zeigen und die HSG deutlicher in die Schranken zu weisen. Das funktionierte zunächst gut und der Vorsprung wuchs wieder auf 5 Tore (13:18), bis die Schiedsrichter 2 Keilerinnen auf die Bank verbannten, was Lara Meroth mit dem Heimpublikum im Rücken wieder ins Spiel brachte (18:19). Doch die Gäste ließen sich nicht beirren und spielten Tor um Tor einen am Ende verdienten deutlichen Sieg heraus (18:24, 29:27, 20:30).

MTV: Boden (TW), Röglin (TW), Arthaus (5/1), Hirschel (5), Popp (5), Birner (4), Gerberding (4/1), Kemke (4), Meesenburg (2), Stey (2), Schönknecht (1), Schwarz (1).

HSG: Meroth (13/4), Lechner (4), Ter Fehr (2), Kramer (2), Meroth (1). 

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


ROL Damen: HSG Schoning./Uslar/Wiens. - MTV Geismar II 23:33 (12:15)

Handball 2. Damen
Handball >> Handball 2. Damen

Trotz der fehlenden Spielerinnen Pauline und Melle reiste die 2. Damen am vergangenen Samstag dank Fio nahezu vollbesetzt nach Uslar.
Die Gäste konnten sich schnell durch- und absetzen, denn im Angriff funktionierte das einfache Spiel und in der Abwehr wurde insbesondere Topshooterin Meroth auf der Mitte gut verteidigt (3:8). Nach und nach schlichen sich Fehler ein, die lediglich Unaufmerksamkeiten geschuldet waren, Abpraller vom Tor landeten beim Gegner, ebenso wie abgefangene Bälle, lange Pässe und so mancher Pass an den Kreis (10:13).
Mit einer 3 Tore-Führung gingen der MTV in die Halbzeit, doch galt es, den gleichen Kampfgeist, wie zu Beginn des Spiels zu zeigen und die HSG deutlicher in die Schranken zu weisen. Das funktionierte zunächst gut und der Vorsprung wuchs wieder auf 5 Tore (13:18), bis die Schiedsrichter 2 Keilerinnen auf die Bank verbannten, was Lara Meroth mit dem Heimpublikum im Rücken wieder ins Spiel brachte (18:19). Doch die Gäste ließen sich nicht beirren und spielten Tor um Tor einen am Ende verdienten deutlichen Sieg heraus (18:24, 29:27, 20:30).

MTV: Boden (TW), Röglin (TW), Arthaus (5/1), Hirschel (5), Popp (5), Birner (4), Gerberding (4/1), Kemke (4), Meesenburg (2), Stey (2), Schönknecht (1), Schwarz (1).

HSG: Meroth (13/4), Lechner (4), Ter Fehr (2), Kramer (2), Meroth (1). 

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen