Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


ROL Damen: MTV Geismar II - HG Rosdorf-Grone II 21:21 (10:11)

Handball 2. Damen
Handball >> Handball 2. Damen

Die zweite Damen macht den Titelkampf unnötig spannend

Es war kein guter Tag für ein Spiel gegen Rosdorf. Die Keilerinnen zeigten sich träge und ideenlos im gesamten Spielverlauf. Nach der Aufwachphase zu Beginn des Spiels, in der Geismar direkt ins Hintertreffen geriet (1:3), stand zumindest die Abwehr ordentlich im Verbund und ließ kaum noch freie Würfe zu (4:4). Der Angriff des MTV scheiterte allerdings immer wieder an HG-Schlussfrau Hüllen. Zur Halbzeit musste daher ein Rückstand hingenommen werden (10:11). Nach der Pause schienen die Gastgeber wieder frisch und motiviert, sie erkämpften sich immer wieder Bälle und erarbeiteten sich so einen 3 Tore-Vorsprung (17:14). Die Gäste gaben aber nicht auf und fanden im langen Angriffsspiel spätestens über außen doch noch den Weg zum Tor (18:18). Leider fehlte dann im Angriff die Energie, der Impuls und der letzte Zug zum Tor. Zu oft wurden Pässe schlecht gespielt, Lücken nicht genutzt oder die Torfrau angeworfen. Es sollte einfach nicht sein. Bezeichnend für das Spiel fiel mit der Schlusssirene der Ausgleich für Rosdorf und Geismar muss in eigener Halle einen wichtigen Punkt abgeben.

Es ist jedoch noch nichts verloren! Nächste Woche muss in Rhumetal unbedingt ein Sieg her.

MTV: Boden (TW), Röglin (TW), Kemke (5/1), Arthaus (3), Birner (3), Schönknecht (3/1), Brunke (2), Jurkait (2), Gerberding (1), Hirschel (1), Stey (1), Meesenburg, Weking.

HG: Hummerich (6/2), Fulst (5), Tretter (3/2), Gerke (2), Jurkait (2), Wette (1), Zampich (1), Danielsen (1). 

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


ROL Damen: MTV Geismar II - HG Rosdorf-Grone II 21:21 (10:11)

Handball 2. Damen
Handball >> Handball 2. Damen

Die zweite Damen macht den Titelkampf unnötig spannend

Es war kein guter Tag für ein Spiel gegen Rosdorf. Die Keilerinnen zeigten sich träge und ideenlos im gesamten Spielverlauf. Nach der Aufwachphase zu Beginn des Spiels, in der Geismar direkt ins Hintertreffen geriet (1:3), stand zumindest die Abwehr ordentlich im Verbund und ließ kaum noch freie Würfe zu (4:4). Der Angriff des MTV scheiterte allerdings immer wieder an HG-Schlussfrau Hüllen. Zur Halbzeit musste daher ein Rückstand hingenommen werden (10:11). Nach der Pause schienen die Gastgeber wieder frisch und motiviert, sie erkämpften sich immer wieder Bälle und erarbeiteten sich so einen 3 Tore-Vorsprung (17:14). Die Gäste gaben aber nicht auf und fanden im langen Angriffsspiel spätestens über außen doch noch den Weg zum Tor (18:18). Leider fehlte dann im Angriff die Energie, der Impuls und der letzte Zug zum Tor. Zu oft wurden Pässe schlecht gespielt, Lücken nicht genutzt oder die Torfrau angeworfen. Es sollte einfach nicht sein. Bezeichnend für das Spiel fiel mit der Schlusssirene der Ausgleich für Rosdorf und Geismar muss in eigener Halle einen wichtigen Punkt abgeben.

Es ist jedoch noch nichts verloren! Nächste Woche muss in Rhumetal unbedingt ein Sieg her.

MTV: Boden (TW), Röglin (TW), Kemke (5/1), Arthaus (3), Birner (3), Schönknecht (3/1), Brunke (2), Jurkait (2), Gerberding (1), Hirschel (1), Stey (1), Meesenburg, Weking.

HG: Hummerich (6/2), Fulst (5), Tretter (3/2), Gerke (2), Jurkait (2), Wette (1), Zampich (1), Danielsen (1). 

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen