Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2017/2018 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


VL Herren: 1. Herren - MTV Embsen 29:24 (14:8)

Handball >> Handball 1. Herren

Mission Klassenerhalt erfolgreich eingeläutet!

Auch in der Verbandsligasaison 2017/18 kann sich unser Keilerteam auf ihre Heimstärke aus der vergangenen Saison verlassen.

Unsere 1. Herren vom MTV Geismar legte einen Heimstart nach Maß in die noch junge zweite Saison in der Verbandsliga hin. Vor guten 100 Fans in der IGS 1 Halle in Geismar feierte das Team von Yunus Boyraz einen souveräne Vorstellung und gewann verdient gegen den Aufsteiger vom MTV Embsen.

Dabei schaute das, auf vielen Positionen neu formierte Team, etwas angespannt auf das immens wichtige Heimspiel am vergangenen Samstag. Auf Grund von einigen Verletzungen und durch die noch andauernden Semesterferien fielen einige Spieler des Kaders aus, weshalb ein im Vergleich zur letzten Saison stark verändertes Team die ersten Punkte vor heimischer Kulisse besorgen sollte. Eine konstante lässt sich jedoch im Vergleich zur letzten Saison feststellen, es muss erst einmal ein Team nach Geismar reisen, dass so ohne weiteres in der Lage ist zwei Punkte mitzunehmen.

Dabei machte es sich positiv bemerkbar, dass in der Vorbereitung ein großer Kader zur Verfügung stand und auch, vermeintlich schwerwiegende Ausfälle, so ohne Probleme kompensiert werden konnten.

Nach anfänglicher Nervosität im Abschluss, aus der einige freie Fehlwürfe resultierten, konnte sich unsere Mannschaft bis Mitte der ersten Halbzeit Tor für Tor auf 8:3 absetzen. In dieser Phase war Verlass auf eine hart und konzentriert arbeitende Abwehr, um den stark spielenden Mathias Tiepner. Man entnervte so früh den zunehmend harmlos agierenden Gast aus Embsen. Mit den Fans im Rücken gelang es so die Führung bis zur Halbzeit auf 14:8 auszubauen!

Nach der Pause wurde weiter konzentriert verteidigt und auch offensiv gelang der Start in die zweite Halbzeit dieses Mal besser.. Angeführt von einem sehr treffsicher agierenden Hendrik Heise wurden dadurch schnell die Weichen auf Sieg gestellt es entwickelte sich ein schnelles Offensivspiel der Heimmannschaft mit flüssigem Passspiel und daraus resultierenden einfachen Toren von allen Positionen.
Dem Gegner gelang es zu keinem Zeitpunkt den agilen Rückraum in den Griff zu bekommen und wurde immer wieder sehenswert schwindelig gespielt.

Dementsprechend gab es allen Grund für unsere stimmungsvollen Fans die Aktionen in der Halle zu bejubeln. Zum Ende des Spiels konnten die Gäste noch das Ergebnis etwas schönen, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat, und so endete ein gelungener Heimspielauftakt mit einem wichtigen 29:24 Sieg.

Jetzt heißt es die spielfreien drei Wochen bis zum 01.10. zu nutzen um weiter am eigenen Spiel zu arbeiten und so den Grundstein dafür zu legen, die heimische Halle auch in dieser Saison wieder zu einem Ort zu machen, auf den gegnerische Mannschaften wenig Lust haben.

Mit einer mindestens so gut gefüllten Halle sollten dann die nächsten zwei Punkte im Derby gegen Rhumetal eingetütet werden, um auch die zweite Verbandsligasaison nicht auf einem Abstiegsplatz zu beenden.

Für dieses Ziel ist die Mannschaft weiterhin mit viel Spaß bei der Sache und hofft auch in den nächsten Heimspielen diesen Spaß auf die Tribüne zu übertragen. Wir freuen uns auf jeden etablierten und neuen Fan in den kommenden Monaten!

MTV: Schmidt, Spinneker – Heise 6, Werkmeister 5, Nörtemann 5, Blume 4, Teune 3, Kerklau 2, Schliesing 2, Flechtner 1, Kempernolte 1, Tiepner, Achsel  

Zurück

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen

Förderverein

Förderverein

Die nächsten Heimspiele

Sponsoren

Dr. Husmann und Partner

Bayer

Getränke Wille

Rolf Bues technics

Sputniks Sportshop

Teletrans

Steuerberatung Behler

DAWE

DETEK

Pfennig Bestattungen