Handball

 


Sie sind hier: Abteilungen > Handball

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


VL Herren: MTV Geismar will Revanche

Handball >> Handball 1. Herren

Den Elan vom jüngsten 40:17-Kantersieg gegen den MTV Soltau will der zu Hause noch ungeschlagene Handball-Verbandsligist MTV Geismar auch in das zweite Heimspiel gegen Eintracht Hildesheim II mitnehmen. Anpfiff ist am Sonnabend um 18 Uhr in der Sporthalle Geismar I.

Geismar. „Das ist ein ganz anderer Gegner“, verweist MTV-Trainer Yunus Boyraz auf die Unberechenbarkeit der Domstädter, der das Hinspiel souverän mit 40:27 gewonnen hat. „Man weiß nie in welcher Besetzung die Hildesheimer antreten“, sagt Boyraz, der die Gäste als die „Wundertüte der Liga“ bezeichnet. Lässt es der Spielplan zu, dann greift die „Zweite“ auch auf Hildesheimer Spieler aus der Jugendbundesliga oder der Zweitliga-Mannschaft zurück.

Gute Chancen

Aus den Reihen der Gastgeber hat am vergangenen Wochenende der zwölffache Torschütze Philipp Nörtemann herausgeragt, der auf einen weiteren Sieg setzt. „Wir wollen es jedenfalls versuchen. Die Motivation und die Stimmung dafür ist jedenfalls da“, sagt der 20-jährige Angreifer (68 Treffer), dem gegen Hildesheim sein 70. Saisontor gelingen sollte. „Hildesheim schwächelt auswärts zur Zeit. Also stehen die Chancen sehr gut, den Heimnimbus weiterhin zu wahren.“

von Ferdinand Jaksch

Quelle: Göttinger Tageblatt

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Handball

Die Handballabteilung nimmt in der Spielzeit 2018/2019 mit 10 Senioren- und 8 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil, dazu können sich bei den Minis auch die Kleinsten mit dem Handballsport anfreunden.
Alle Mannschaften freuen sich über gefüllte Zuschauerränge. Sollte Interesse bestehen, ein Spiel des MTV Geismar zu besuchen, dann finden Sie auf den Seiten der Mannschaften den passenden Link zum aktuellen Spielplan. Über das Geschehen auf und neben dem Spielfeld können Sie sich auf dieser Seite informieren.


Informationen zum 25. Paul-Otto-Turnier


VL Herren: MTV Geismar will Revanche

Handball >> Handball 1. Herren

Den Elan vom jüngsten 40:17-Kantersieg gegen den MTV Soltau will der zu Hause noch ungeschlagene Handball-Verbandsligist MTV Geismar auch in das zweite Heimspiel gegen Eintracht Hildesheim II mitnehmen. Anpfiff ist am Sonnabend um 18 Uhr in der Sporthalle Geismar I.

Geismar. „Das ist ein ganz anderer Gegner“, verweist MTV-Trainer Yunus Boyraz auf die Unberechenbarkeit der Domstädter, der das Hinspiel souverän mit 40:27 gewonnen hat. „Man weiß nie in welcher Besetzung die Hildesheimer antreten“, sagt Boyraz, der die Gäste als die „Wundertüte der Liga“ bezeichnet. Lässt es der Spielplan zu, dann greift die „Zweite“ auch auf Hildesheimer Spieler aus der Jugendbundesliga oder der Zweitliga-Mannschaft zurück.

Gute Chancen

Aus den Reihen der Gastgeber hat am vergangenen Wochenende der zwölffache Torschütze Philipp Nörtemann herausgeragt, der auf einen weiteren Sieg setzt. „Wir wollen es jedenfalls versuchen. Die Motivation und die Stimmung dafür ist jedenfalls da“, sagt der 20-jährige Angreifer (68 Treffer), dem gegen Hildesheim sein 70. Saisontor gelingen sollte. „Hildesheim schwächelt auswärts zur Zeit. Also stehen die Chancen sehr gut, den Heimnimbus weiterhin zu wahren.“

von Ferdinand Jaksch

Quelle: Göttinger Tageblatt

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht von Malte Deiters

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen